externe Festplatte

Zum Glück ist der Fortschritt gerade im Technikbereich sehr schnell unterwegs, dass wir hier bereits große Datenmengen auf den externen Festplatten zu einem akzeptablen Preis speichern können. Früher gab es oft Festplatten, die man extern noch am Netzteil zur Stromversorgung anstecken mußte. Heutzutage wird die Festplatte meistens einfach über den USB Kontakt zum PC geladen.

Leider ist es bei allen Festplatten das selbe. Wenn man Rezessionen liest, bekommt das Produkt immer wieder das Feedback, dass diese nach 6 oder 12 Monaten ausfallen. Teilweise liegt es daran, dass externe Festplatten schlichtweg fehleranfällig sind, teilweise liegt es aber auch daran, dass hier eine externe Festplatte nicht als temporäre Speichererweiterung verwendet wird, sondern als „Stammfestplatte“, die immer im System hängt.

Eine externe Festplatte sollte also verwendet werden, wenn man Datenmengen mobil speichern will, deren Größe auf einen USB Stick nicht passt, oder als Möglichkeit zum Datenbackup. Nicht als dauerhafte Ergänzung zu einer internen Festplatte.

Wichtige Daten sollten dennoch idealerweise mehrfach gesichert werden. CD / DVD + Externe Festplatte Kombi, bzw. wenn es sich um Daten handelt, die auch online gespeichert sein dürfen externe Festplatte + Online Cloud wie Dropbox.

Hier gibt es eine Auswahl an externen Festplatten:*

WD Elements 2 TB

Die externe Festplatte WD Elements mit 2 TB (bis 5 TB verfügbar) verfügt über ein USB 3.0 Anschluß und ist um rund 70 Euro bei Amazon zu haben. 

Seagate Expansion 1 TB

Die Seagate Expansion Portable gibt es in diesem Fall mit 1 TB um ca. 50 Euro – USB 3.0. Verfügbar ebenso mit 500 GB – 4 TB Speicherplatz.

Intenso Memory Case 1 TB

Auch von der Firma Intenso gibt es hier eine externe Festplatte mit 1 TB Speicherplatz um ca. 50 Euro. Verfügbar auch von 500 GB bis 5 TB Speicherplatz und eine Tasche für den Transport (gegen Aufpreis).